Feuerwehr Hofbieber
 
Einsatzabteilung  |  Vereinswesen  |  Jugendfeuerwehr  |  Login
 
Feuerwehr Hofbieber    

Übung am 10.10.2009
Brandsimulation "Fire House"

Heiße Flammen und Adrenalin...

gab es für Feuerwehrfrauen und -männer der Gemeinde Hofbieber am vergangenen Wochenende in der Brandsimulationsanlage “Fire House”.
Die mobile Übungsstrecke stand den Wehren aus dem Landkreis in den vergangenen zwei Wochen in der Feuerwache Fulda Nord zur praktischen Atemschutzausbildung unter nahezu reellen Einsatzbedingungen zur Verfügung. Von außen manuell gesteuert werden in der gasbetriebenen Anlage Temperaturen bis zu 700 Grad erzeugt.
Einer der Feuerwehrmänner schilderte seinen erlebten “Brandeinsatz”.
Über eine Steckleiter am hinteren Ende des Brandcontainers gingen wir zum Innenangriff vor. Kurz nach dem Öffnen der Tür auf dem Containerdach schlugen uns auf der hinabführenden Treppe bereits die ersten Flammen entgegen. Als diese gelöscht waren gingen war hinab. Im unteren Teil des Fire-House befanden sich hinter einer weiteren Tür gleich mehrere Brandherde die unter Kontrolle gebracht werden mussten. Flammen stiegen an der Wand vor uns bis zur Decke auf, an der rechten Seite waren zwei Gasflaschen zu erkennen um die herum es ebenfalls zu brennen begann. Beide Feuer konnten gelöscht und ein drohender Flash-over (Rauchgasdurchzündung) verhindert werden, da loderte es bereits in einer anderen Ecke. Plötzlich Feuer hinter uns. Der Rückzugsweg stand in Flammen und musste gesichert werden. Außerdem hätte unser Wasserschlauch durch das Feuer beschädigt werden können. Dann wieder Flammen am Ende des Raumes. Zwischendurch meldete sich die Einsatzleitung und die Atemschutzüberwachung über Funk und verlangte Informationen über die Geschehnisse und unseren Sauerstoffvorrat in den Flaschen. Nach ca. fünfzehn Minuten hieß es dann über einen Lautsprecher “Feuer aus”.

Zur Bildergalerie

 
   © 2017 FFW Hofbieber-Mitte  (Geändert am: 28.08.2017) Archiv     Newsletter     Links     Kontakt     Impressum  
Die FFW Hofbieber
wird unterstützt von: